#concert

14.03.2020, 20:00

VERSCHOBEN: Paul Ruben

Aufgrund der momentanen Situation wird diese Veranstaltung verschoben.

hosted by kulturhofkeller |

Eintritt: € 15.-* / € 10.-* / € 8.-**

*Im Vorverkauf online auf ntry.at/halleluyah sowie beim Stadtmarketing Villach, Hans-Gasser-Platz 5. *Ermäßigungen für Pensionisten, **SchülerInnen und StudentInnen, JugendLebtStadt

Paul Ruben komponiert und spielt Electropop vom feinsten. Geboren und aufgewachsen in Villach, Kärnten, hat es ihn der Musik wegen zuerst mal nach Wien verschlagen. Paul erzählt über diese Zeit „Die Türen zu unserer Wohnung standen immer offen für unsere Freunde. Es war eine schöne Zeit, immer kam jemand zu Besuch. Man war nie alleine. Aber ich habe auch keine Ruhe für die Musik gefunden. Meistens habe ich in der Nach in meinem Zimmer versucht, Tracks zu produzieren. Mein Bruder hatte einen ganz anderen Lebensrhythmus und hat sich oft um drei Uhr nachts Filme angesehen. Da ich nicht schlafen konnte, habe ich dann die Kopfhörer aufgesetzt und versucht, mit der Musik mir meine Ruhe selbst zu schaffen.“ (Aus dem Interview mit Andreas Gstettner-Brugger für FM4)

Fünf Jahre waren dann genug. Paul Ruben beschließt Wien den Rücken zu kehren, packt seine Sachen und macht sich auf den Weg in’s Burgenland. Dort, im großen, alten Haus seiner Eltern, begegnet Paul allgegenwärtige Einsamkeit und Stille. Das war anfangs ein Schock. Er habe sich zu Beginn „…fast selbst verloren in der ländlichen Einsamkeit des Hauses.“

Erst als Paul sein ganzes Equipment aufgebaut hat kam mit der Zeit die Ruhe und die schon lang ersehnte Stille wurde zum Nährboden, aus dem sich die großartigen Klanglandschaften seiner neuen EP „Halleluyah“ entfalten konnten.

„Halleluyah“ wurde im Dezember 2019 bei FM4 zum Soundbark Act des Monats gewählt.


Kulturhofkeller Newsletter