#concert

07.03.2020, 20:00

Alicia Edelweiss

Im Anschluss: DJane Commander Venus

hosted by kulturhofkeller |

Alicia Edelweiss begann mit 19 Jahren, die Welt als Straßenmusikerin mit ihrem Akkordeon zu bereisen und entwickelte dort ihren einzigartigen “Circus Freak Folk”. Die halbe Waliserin hat ihre englischsprachigen Lieder auf ihrem Debut-Studio-Album gemeinsam mit Lukas Lauermann am Cello und Matthias Frey an der Geige aufgenommen. Mit Letzterem ist sie auch bei der “Ansa Panier” von Voodoo Jürgens auf Tour.

Das neue, zweite Album – nach dem 2016er Debüt „Mother, How Could You“ und der 2012 erschienen Ep „ I should have been overproduced “ – der in Wien lebenden und arbeitenden Alicia Edelweiss ist eine durch und durch erstaunliche Angelegenheit. 9 Songs (8 eigene und „Fare Thee Well“, ein englisches Folk-Traditional), zeigen die poetische Kraft und Klarheit ihrer Musik in einnehmender, an- und berührender Deutlichkeit. Schon ist mensch versucht, das „magic“ aus dem oben zitierten „ The Secret Garden“, für die Musikerin selbst ein Schlüsselstück ihrer jüngsten Arbeit, aufzugreifen, und „Zaubermusik“ als Genre für ihr Schaffen zu assoziieren. In der sich Selbsterlebtes, Übersteigertes, Träume, Splitter von Sagen oder aus Kinderbüchern zu einer so ganz anderen, mal erschütternden, mal erheiternden künstlerischen Reflexion unserer aller Wirklichkeit verbinden. Was diese Musik jenseits solcher Begrifflichkeiten prägt, umfasst inhaltlich und formell ein erstaunliches Spektrum.(Rainer Krispel)

Besetzung:

  • Alicia Edelweiss (Akkordeon und Gesang)
  • Joana Marialena Karácsonyi (Cello)
  • Matthias Frey (Violine)

TICKETS:

Tickets auf ntry kaufen


Kulturhofkeller Newsletter