#konzert #clubbing

23.11.2019, 22:00

B.Visible

hosted by loco |

Mainfloor:

B.Visible (Live)

  • Peter Kalcic (Keys, Samples)
  • Jürgen Schallauer (Bass)
  • Benjamin Zalud (Drums)

Afterparty - Keller

Infos

B.Visible - Pleasant Clutter

Unerwartetes fasziniert uns, lässt die Neugier stärker werden als das Bedürfnis nach Ordnung und Kontrolle. Der Zauber unvorhergesehener Begegnungen und ungeplanter Wendungen lässt uns für einen Augenblick die rationale Brille des Alltags abnehmen, und gewährt uns einen unvoreingenommenen Blick auf die Realität und uns selbst. In diesen kurzen Momenten sind wir bereit, das Chaos um uns herum zu akzeptieren, uns darauf einzulassen und die Schönheit darin zu sehen.

Mit unendlich viel Liebe zum Detail widmet sich der Wiener DJ und Produzent B.Visible auf seinem Debütalbum “Pleasant Clutter” diesem wohltuenden Chaos. Vertraute und fremde Klänge verdichtet er zu einer faszinierenden Aneinanderreihung von Momenten, jeder einzelne so schön wie flüchtig – immer wieder möchte man noch einen Augenblick länger verweilen, an gerade erst Liebgewonnenem festhalten. Die Musik aber lässt Raum für das Unerwartete, erst nach und nach offenbart sich die Harmonie des Ganzen.

Aus verspielten Melodien und Fragmenten von Sounds erzeugt B.Visible eine ganze Palette von Stimmungen und Emotionen, lässt Bilder im Kopf entstehen: er erzählt instrumentale Geschichten, zieht mit unvorhersehbaren Richtungsänderungen in seinen Bann. Im fließenden Wechsel zwischen schwereloser Leichtigkeit und treffsicheren Beats werden Strukturen aufgebrochen, um sich dann wieder auf sie zurückzubesinnen.

Veränderung als Konstante und die Symbiose gegensätzlicher Elemente prägen das gesamte musikalische Schaffen von B.Visible, auf “Pleasant Clutter” hat er diesen Sound nun in Albumlänge perfektioniert. Illustrationen des Wiener Künstlers Daniel Triendl, parallel zum Schaffensprozess des Albums gestaltet, erweitern die Musik um eine zusätzliche Dimension und machen die Intention des Projekts auch visuell zugänglich.

Alllone

Das Projekt alllone wurde von drei in Graz und Wien lebenden Produzenten gegründet. Aus Einsamkeit heraus bündelten sie ihre Kräfte, um sich auf eine gemeinsame Reise durch die Welt des elektronischen Beatmaking zu begeben. Sich in einem Mix aus Hip Hop, Halfbeat, House und Jungle bewegend, sind sie auf der Suche nach harmonischen und verzerrten Sounds in ihren Produktionen. “Wenn drei unterschiedliche Charaktere aufeinandertreffen, wirkt das oftmals hemmend. Bei alllone hat man allerdings eher das Gefühl, einer sich ergänzenden Symbiose aus verschiedenen Stilrichtungen zu lauschen. Alllone sind Jack Stresig, Berry Hash und Inkwire. Drei Produzenten mit dem Hang zu opulentem Sounddesign und ausgeklügelten Kompositionen, die wir aus früheren Projekten wie Solo Premium oder Kvnshin kennen. Alllone wirkt wie die erwachsen gewordene Version anfänglicher Gehversuche, deren Entwicklungspotenzial nach obenhin ungeahnte Grenzen zu durchdringen vermag.” (Michael Lechner, themessage.at)


Kulturhofkeller Newsletter